Vermittlungskriterien


Sie haben auf unserer Homepage Ihre „Traumkatze“ entdeckt?

Haben Sie bedacht, dass Sie die Verantwortung für 15 Jahre oder länger tragen?

Dann verabreden Sie bitte telefonisch mit der jeweiligen Pflegestelle ein unverbindliches Kennen lernen des Tieres. Passt die Mensch-Katzen-Harmonie dann ist es uns wichtig, unser Pflegetier persönlich ins neue Zuhause zu bringen (d. h. eine sofortige Mitnahme ist daher nicht möglich – wir bitten hier um Ihr Verständnis).

Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr. Die Höhe der Schutzgebühr richtet sich danach, ob die Katze bereits kastriert, geimpft oder mit einem Mikrochip gekennzeichnet ist. Gern können Sie die Details bei der jeweiligen Pflegestelle erfragen.

Wohnungskatze: Gehört zu Ihrer Wohnung ein Balkon, dann muss dieser vor Einzug Ihres neuen Hausgenossen mit einem Katzennetz gesichert sein.

Freigang: Eine Katze mit Freigang ist vielfachen Gefahren ausgesetzt – grenzen Sie diese möglichst ein und adoptieren nur einen Freigänger, wenn Ihr Haus / Ihre Wohnung in einem verkehrsberuhigten Bereich liegt.

Katzen sind Individualisten – es gibt die verwöhnten Katzenwelpen, die das Glück menschlicher Zuwendung und Liebe hatten – es gibt die hungrigen, frierenden Katzen, die jeden Tag auf der Straße ums Überleben kämpfen.

Liebe, Verständnis und Geduld sollten die Basis für die Übernahme einer Katze sein – geben Sie den Tieren eine Chance auf ein dauerhaftes und glückliches Katzenleben!!!

(c) 2009-2019 Katzenhilfe Hamm e.V.